Old Sukhothai

Nachdem die letzten Tage primär im Zeichen der Aktualisierung meines Blogs standen, ging es am heutigen Mittwoch mit dem Bus nach Old Sukhothai in den Historical Park. Er gehört zum Unesco Welterbe. Dort finden sich zahlreiche Ruinen des alten Königreichs.

King Ramkhamhaeng Monument

Wat Tra Kuan und Wat Chana Songkram

Wat Sa Si

Wat Tra Phang Ngoen

Wat Si Sawai

Vor dem Si Sawai war noch ein interessanter Baum mit ein paar kleineren Buddha-Statuen.

Wat Mahathat

Wat Sorasak

Für mich war das jetzt nicht ganz so beeindruckend, hatte ich mir das erste Mal in Thailand bereits Ayutthaya angeschaut. Historisch hat diese Stadt eindeutig mehr zu bieten, aber die Überreste in Sukhothai sind etwas besser erhalten.

Neben einem Schnappschuss einer weiteren Statue, dürfen natürlich auch meine inzwischen lieb gewonnen Ameisen nicht fehlen. Dann hatte ich noch das Glück eine Libelle zu erwischen.

4 Gedanken zu “Old Sukhothai

    • Ja, mir geht es gut. Zur Zeit bin ich auf Koh Chang, einer kleinen Insel im Südosten von Thailand nahe der Grenze zu Kambodscha. Das Wetter ist zwar etwas wechselhaft, aber ich bin zuversichtlich, dass das nicht die ganze Zeit so bleiben wird.

      Ganze Liebe Grüße.

  1. Hallo christian! Ich möchte im august für ein halbes jahr nach südostasien und wollte mal erfragen, ob du deinen blog noch weiter aktuallisieren wirst? Sehr interessant waren für mich natürlich bisher deine berichte zu grenzübergängen 😉
    LG, Fanny

    • Hey Fanny.

      Danke für dein Interesse. 🙂 Ich bin immer noch in SAO unterwegs. Aktuell bin ich mal wieder in Kambodscha – ein tolles Land – und arbeite dort. Der Blog ist in der Tat etwas eingeschlafen. Das ist mehr Arbeit als ich dachte. Aber ich werde definitiv noch ein paar Sachen nachtragen.
      Die Grenzübergänge zwischen Kambodscha und Thailand sind easy. Da gibt es Mehrere. Ich habe mit Poipet bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Hat Lek würde ich nicht empfehlen. Da gibt es immer viele Scams. Und über Phsar Prum hatte ich auch Probleme, vor allem mit dem Business-Visa.
      Na dann wünsche ich dir viel Spaß bei deinem Abenteuer! Und wenn du in Phnom Penh bist, dann kannst du ja mal vorbei schauen. Ich kenne hier auch ein paar gute Unterkünfte. 🙂
      Wann soll’s denn genau losgehen?

      LG, Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.